Firebird Documentation IndexFirebird 2.5 SprachreferenzSystemtabellen → RDB$COLLATIONS
Firebird Home Firebird Home Zurück: RDB$CHECK_CONSTRAINTSFirebird Documentation IndexNach oben: SystemtabellenWeiter: RDB$DATABASE

RDB$COLLATIONS

RDB$COLLATIONS speichert die Collation-Sequenzen für alle Zeichensätze.

Spaltenname Datentyp Beschreibung
RDB$COLLATION_NAME CHAR(31) Name der Collation-Sequenz
RDB$COLLATION_ID SMALLINT Kennung der Collation-Sequenz. Bildet zusammen mit der Kennung des Zeichensatzen eine eindeutige Kennung.
RDB$CHARACTER_SET_ID SMALLINT Kennung des Zeichensatzes. Bildet zusammen mit der Kennung der Collation-Sequenz eine eindeutige Kennung.
RDB$COLLATION_ATTRIBUTES SMALLINT Collation-Eigenschaften. Dies ist eine Bitmaske, wobei das erste Bit angibt, ob nachstehende Leerzeichen in Collations berücksichtigt werden sollen (0 - NO PAD; 1 - PAD SPACE); das zweite Bit gibt an, ob die Collation sensitiv für Groß- und Kleinschreibung ist (0 - CASE SENSITIVE, 1 - CASE INSENSITIVE); das dritte Bit gibt an, ob die Collation Akzent-sensitiv ist (0 - ACCENT SENSITIVE, 1 - ACCENT SENSITIVE). Hieraus ergibt sich, dass die Collation bei einem Wert von 5 nachstehende Leerzeichen nicht berücksichtigt und Akzent-sensitiv ist.
RDB$SYSTEM_FLAG SMALLINT Kennzeichen: der Wert 0 bedeutet benutzerdefiniert; der Wert 1 bedeutet systemdefiniert.
RDB$DESCRIPTION BLOB TEXT Kann Textbeschreibung der Collation speichern
RDB$FUNCTION_NAME CHAR(31) Derzeit nicht verwendet
RDB$BASE_COLLATION_NAME CHAR(31) Der Name der Basis-Collation für diese Collation-Sequenz.
RDB$SPECIFIC_ATTRIBUTES BLOB TEXT Beschreibt spezifische Eigenschaften.

Zurück: RDB$CHECK_CONSTRAINTSFirebird Documentation IndexNach oben: SystemtabellenWeiter: RDB$DATABASE
Firebird Documentation IndexFirebird 2.5 SprachreferenzSystemtabellen → RDB$COLLATIONS