Firebird Documentation IndexFirebird 2.5 Sprachreferenz → Datentypen und Unterdatentypen
Firebird Home Firebird Home Zurück: KommentareFirebird Documentation IndexNach oben: Firebird 2.5 SprachreferenzWeiter: Integer-Datentypen

Kapitel 3. Datentypen und Unterdatentypen

Inhaltsverzeichnis

Integer-Datentypen
SMALLINT
INTEGER
BIGINT
Fließkomma-Datentypen
FLOAT
DOUBLE PRECISION
Festkomma-Datentypen
NUMERIC
DECIMAL
Datentypen für Datum und Zeit
DATE
TIME
TIMESTAMP
Operationen, die Datums- und Zeitwerte verwenden
Zeichendatentypen
Unicode
Client-Zeichensatz
Spezielle Zeichensätze
COLLATION
Zeichenindizes
Zeichendatentypen im Detail
Binärdatentypen
BLOB Untertypen
BLOB Specifics
ARRAY Type
Spezialdatentypen
SQL_NULL-Datentyp
Datentyp-Konvertierungen
Explizite Datentyp-Konvertierung
Implizite Datentyp-Konvertierung
Benutzerdefinierte Datentypen—Domains
Domain-Eigenschaften
Domain-Überschreibung
Domains erstellen und verwalten

Daten unterschiedlicher Typen werden verwendet für:

Tabelle 3.1. Übersicht der Datentypen

Name Größe Präzision & Grenzen Beschreibung
BIGINT 64 Bits Von -263 bis (263 - 1) Nur in Dialekt 3 verfügbar
BLOB unterschiedlich Die Größe eines BLOB-Segments ist auf 64K begrenzt. Die maximale Größe eines BLOB-Feldes sind 4GB. Ein Datentyp mit dynamisch unterschiedlicher Größe für die Ablage von großen Datenmengen, wie z.B. Bilder, Texte, Audiodaten. Die strukturelle Basiseinheit is das Segment. Der BLOB-Untertyp definiert dessen Inhalt.
CHAR(n), CHARACTER(n) n Zeichen. Größe in Bytes abhängig von der Encodierung, der Anzahl Bytes pro Zeichen von 1 bis 32,767 Bytes Ein Datentyp mit fester Länge. Bei Anzeige der Daten werden Leerzeichen an das Ende der Zeichenkette bis zur angegebenen Länge angefügt. Die Leerzeichen werden nicht in der Datenbank gespeichert, jedoch wiederhergestellt, um die definierte Länge bei Anzeige am Client zu erreichen. Die Leerzeichen werden nicht über das Netzwerk versendet, was den Datenverkehr reduziert. Wurde kein Zeichenlänge angegeben, wird 1 als Standardwert verwendet.
DATE 32 Bits von 01.01.0001 AD bis 31.12.9999 AD ISC_DATE. Nur Datum, kein Zeitelement
DECIMAL (precision, scale) Varying (16, 32 or 64 bits) precision = von 1 bis 18, legt die mindestmögliche Anzahl zu speichernder Ziffern fest; scale = von 0 bis 18, gibt die Anzahl der Nachkommastellen an. Eine Fließkommazahl, die scale Nachkommastellen besitzt. scale muss kleiner oder gleich dem Wert von precision sein. Beispiel: DECIMAL(10,3) speichert eine Zahl im folgenden Format: ppppppp.sss
DOUBLE PRECISION 64 Bits 2.225 * 10-308 bis 1.797 * 10308 Doppelte Präzision nach IEEE, ~15 Stellen, zuverlässige Größe hängt von der Plattform ab.
FLOAT 32 bits 1.175 * 10-38 bis 3.402 * 1038 Einfache Präzision nach IEEE, ~7 Stellen
INTEGER, INT 32 Bits -2.147.483.648 up to 2.147.483.647 Ganzzahlen mit Vorzeichen
NUMERIC (precision, scale) Unterschiedlich (16, 32 oder 64 Bits) precision = von 1 bis 18, legt die genaue Anzahl zu speichernder Stellen fest; scale = von 0 bis 18, legt die Anzahl der Nachkommastellen fest. Eine Kommazahl mit scale Nachkommastellen. point. scale muss kleiner oder gleich precision sein. Beispiel: NUMERIC(10,3) ist eine Zahl im Format: ppppppp.sss
SMALLINT 16 Bits -32.768 bis 32.767 Ganzzahlen mit Vorzeichen (word)
TIME 32 Bits 0:00 to 23:59:59.9999 ISC_TIME. Tageszeit. Kann nicht zum Spiechern von Zeitintervallen verwendet werden.
TIMESTAMP 64 Bits (2 X 32 Bits) Von Anfang des Tages 01.01.0001 AD bis Ende des Tages 31.12.9999 AD Datum und Uhrzeit eines Tages
VARCHAR(n), CHAR VARYING, CHARACTER VARYING n Zeichen. Größe in Bytes, abhängig von der Enkodierung, der Anzahl von Bytes für ein Zeichen von 1 bis 32,765 Bytes Zeichenkette mit variabler Länge. Die Gesamtgröße der Zeichen darf (32KB-3) nicht übersteigen. Dies berücksichtigt auch die hinterlegte Enkodierung. Die beiden hinteren Bytes speichern die deklarierte Länge. Es gibt keine Standardgröße. Das Argument n ist erforderlich. Führende und abschließende Leerzeichen werden gespeichert und nicht abgeschnitten, außer den Leerzeichen, die hinter der definierten Länge liegen.


Hinweis zu Daten

Beachten Sie, dass eine Zeitreihe, bestehend aus Daten der letzten Jahrhunderte, verarbeitet wird, ohne auf historische Gegebenheiten Rücksicht zu nehmen. Dennoch ist der Gregorianische Kalender komplett anwendbar.

Zurück: KommentareFirebird Documentation IndexNach oben: Firebird 2.5 SprachreferenzWeiter: Integer-Datentypen
Firebird Documentation IndexFirebird 2.5 Sprachreferenz → Datentypen und Unterdatentypen